Anzeige
Anzeige
LIGNA 2019, 27. - 31. Mai
Logo Hecht Electronic

Hecht Electronic

Perfekt in Position

Logo Hecht Electronic

Halle 15, Stand F28

Produkte

Mehr anzeigen

Unternehmen

Hersteller
Unternehmensart
1971
Gründungsjahr
11-50
Anzahl Mitarbeiter
(Stand: 2017)
zwischen 1 Mio und 10 Mio EUR
Jahresumsatz
(Stand: 2017)

Messtische zur Qualitätskontrolle von Werkstücken sind ein wichtiger Bestandteil im Fertigungsablauf der Möbelindustrie.
Die Hecht AG hat sich auf den Bereich Messtechnik spezialisiert und entwickelt seit Jahren Messtische und Sonderlösungen für die Qualitätskontrolle.
Hecht Messtische werden zur Stichprobenmessung oder zur 100 % Durchlaufkontrolle weltweit eingesetzt.
Dabei werden schnell und exakt die Außenmaße, Bohrlochpositionen und Durchmesser erfasst.
Mit dem vollautomatischen Inline Scanner erfolgt eine 100% Messung und Kontrolle der Werkstücke im Durchlauf in der Produktionslinie.
Der vollautomatische Messtisch Opto-DesQ positioniert eine Kamera mittels genauer und schneller Servo-Antriebe an programmierte Koordinaten. Gemessen werden Längen, Breiten, Fräsnuten, Bohrungskoordinaten, Bohrlochdurchmesser, Bohr- und Nuttiefen (mittels der Z-Achse) - sowie seitliche Dübeltiefen und Dübel-Positionen.
Für die manuelle Messung wird der PcDesQ eingesetzt

  • Kontakt
  • Management
Kontakt

Hecht Electronic AG

Heinrich-Hertz-Str. 3-5 74354 Besigheim Deutschland

Management

Vorstand: Michael Hettich

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.