Anzeige
LIGNA 2019, 27. - 31. Mai
Ausstellungsbereiche

Forsttechnik

Moderne Forsttechnik und optimierte Holzernteverfahren, stoffliche und energetische Nutzung von Holz, mobile Sägewerke, Logistik und Transport sowie Forstgroßgeräte
mit Zubehör stehen im Mittelpunkt.

Freigelände (FG), Pavillons 32, 33, 35

Wravor

Forsttechnik auf höchstem Niveau im Freigelände und in den Pavillons 32, 33 und 35. In Themenalleen und einem Vorführgelände, Aktionsflächen und in den Pavillons rund um das Freigelände, geht es um neue, intelligente Technologien, Innovationen, Denkansätze und Lösungen. Im Fokus stehen in den themenspezifischen Alleen etablierte Schwerpunktbereiche wie Forstgroßgeräte mit Zubehör, mobile Sägewerke, Logistik und Transport und die Bereitstellung des Rohstoffs für die stoffliche und energetische Nutzung von Holz.

Positive Synergien durch die direkte Nachbarschaft zur Sägewerktechnik (Halle 25), zu Energie aus Holz (Hallen 25 und 26) und zur Holzwerkstoffherstellung (Halle 26) und zu Werkzeugen, Maschinen und Anlagen für die Einzel- und Serienfertigung , die in Halle 27 vornehmlich Anbieter aus der Massivholzverarbeitung beherbergt.

Der internationale Clustertreffpunkt 'Wood Industry Summit – Access to Resources and Technology' bietet auch in 2019 in der Halle 26 der Forsttechnik und primären Holzbearbeitungsstufen den Einstieg in neue Wachstumsmärkte.

Aussteller werden

Impressionen Forsttechnik 2017

DiBuKa

Binderberger-Maschinenbau

CBI-Europe

Combilift

Forsttechnik-allgemein-Freigelaende

Liebherr-Hydraulikbagger

Mebor

PEZZOLATO

Terex-Fuchs

Wravor

Video Forsttechnik

LIGNA 2017 - Forsttechnik LIGNA 2017 - Forsttechnik
2:14 min

In Hannover dreht sich wieder alles rund ums Thema Holzbe- und -verarbeitung. Zwischen tonnenschweren Baggern und PS-starken Holzhechslern fliegen auf der Freifläche die Sägespäne nur so umher. Aus dicken Baumstämmen werden in Sekundenschnelle Holzschnipsel.

Anzeige
spacer_bg
spacer_bg
spacer_bg

Sprechen Sie uns an