Anzeige
LIGNA 2019, 27. - 31. Mai
Ausstellungsbereiche

Oberflächentechnik: Alles, was moderne Farb-Beschichtung leisten kann

Durch einen hohen Individualisierungsgrad entsteht eine Vielzahl an neuen Verfahren und Lösungen zur Gestaltung von Oberflächen. Schleifen, Bürsten, Pressen, Walzen,
Spritzen, Polieren sowie Verfahrenstechniken wie zum Beispiel der Digital- oder 3D-Druck: alles, was moderne Oberflächentechnik leisten kann.

Halle 17

Costa

Dem Marktwunsch nach Individualisierungsmöglichkeiten in Optik und Haptik begegnet die Oberflächentechnik durch den Einsatz innovativer und vielschichtiger Technologien. Die LIGNA 2019 rückt diesen Bereich, auch in Verbindung mit Industrie 4.0, mit verschiedenen Verfahrenstechniken in den Fokus.

Durch den hohen Individualisierungsgrad entsteht eine Vielzahl an neuen Verfahren und Lösungen zur Gestaltung von Oberflächen. Vom Schleifen, Bürsten, Pressen, Walzen, Spritzen, Polieren, Trocknen bis hin zu Verfahrenstechniken wie 3D- oder Single-Pass Inkjetdruck und Multi-Pass-Anwendungen wie Großformatdruck – und dies auf den unterschiedlichsten Untergründen wie Holz, Holzwerkstoffen, Plastik, Glas oder Metall. Alles, was moderne Oberflächentechnik leisten kann.

Aussteller werden

Impressionen Oberflächentechnik 2017

Superfici

Barberan

Bürkle

Cefla

Costa

Henkel

Superfici 2

Oberflaechentechnik allgemein

Cefla-Industrie 4.0

Anzeige
spacer_bg

Besucherzielgruppen

Symbolbild Zielgruppen

Mehr Übersichtlichkeit, kürzere Wege

Ein neues Flächenkonzept, das sich an den veränderten Anforderungen des Marktes orientiert und thematisch verwandte Aussteller räumlich näherbringt. Mit handfesten Vorteilen für Sie: Die klarere Aufteilung in Themenhallen erleichtert die Orientierung, bringt mehr Übersichtlichkeit und kürzere Wege – und dadurch mehr Zeit, um Neuheiten und Entwicklungsmöglichkeiten zu entdecken. mehr

Gemeinschaftsstand Oberfläche. Diese Aussteller waren dabei:

spacer_bg
spacer_bg
spacer_bg

Sprechen Sie uns an