Anzeige
LIGNA 2017, 22. - 26. Mai
Startseite>Ausstellung>Besucherzielgruppen
Besucherzielgruppen

Wo Forst und Wirtschaft eins sind

Die LIGNA ist bekannt als die Weltleitmesse für Maschinen, Anlagen und Werkzeuge für die Holzbe- und -verarbeitung. Neu ist 2017 jedoch das Flächenkonzept: die Forsttechnik befindet sich in direkter Nachbarschaft zur Sägewerktechnik, zu Energie aus Holz und zur Holzwerkstoffherstellung.

Freigelände und Pavillons P32 - P33 + P35

Die neue Hallenstruktur rund um das Freigelände stellt die Forsttechnik ins Zentrum des Geschehens und schafft Synergien zwischen der Primärindustrie und den anderen Bereichen. In Themenalleen sind die Innovationen für die Forst- aber auch Energiewirtschaft klar gegliedert, was einen noch effizienteren Messebesuch und besseren Austausch erlaubt.

Ebenfalls neu

Die Vorführfläche auf dem Freigelände. Auf ca. 5.000 qm können Maschinen zu folgenden Schwerpunkten live in Aktion erlebt werden:

  • Mobile Sägewerke,
  • Logistik und Transport,
  • Forstgroßgeräte mit Forstzubehör und
  • die Brennholzlinie.

Ticket kaufen Geländeplan

Bildergalerie

Wood Industry Summit

Diese Veranstaltung bietet Herstellern und global agierende Partnern aus Industrie und Forstwirtschaft einen wichtigen Treffpunkt und Wissensaustausch. Unter dem diesjährigen Motto "Access to Ressources and Technology" gibt er Ausstellern die Möglichkeit, relevante technische Lösungen den Herausforderungen gegenüberzustellen und den Kunden zu präsentieren. mehr

Partner der LIGNA: das Kuratorium für Waldarbeit und Forst e. V. (KWF)

Logistikfragen, von der Ernte bis zum Wegesrand, aktuelles aus der Forstwirtschaft und Ausbildung im internationalen Vergleich – das sind die Themen im Pavillion 33, der in Zusammenarbeit mit dem Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.V., dem Niedersächsischen Forstlichen Bildungszentrum und der Arbeitsgemeinschaft forstlicher Lohnunternehmen gestaltet wird. mehr

Sprechen Sie uns an