Anzeige
LIGNA 2019, 27. - 31. Mai
Startseite>Ausstellung>Besucherzielgruppen
Besucherzielgruppen

Technologie und Werkstoffe der Zukunft entdecken

Neues Hallenkonzept bringt Holz-Handwerk und industrielle Holzverarbeitung zusammen

Hallen 11 bis 15, 27

moebelindustrie

Für die Möbelindustrie hat sich die LIGNA als Hotspot für das Entdecken innovativer Technologien sowie neuer Trends etabliert. Die Themenvielfalt reicht auch dieses Jahr wieder von den neuesten Entwicklungen von Anlagen und Einrichtungen bis hin zu Innovationen in der Automatisierungstechnik – vernetzte Fertigung im Kontext der Industrie 4.0. Eines ist 2017 allerdings brandneu: Die LIGNA wartet selbst mit einer großen Innovation auf – einem ganz neuen Flächenkonzept.

LIGNA bringt zusammen, was zusammen gehört

Das Ausstellungsangebot ist erstmals komplett nach den neuesten Technologien in Themenhallen gegliedert. Der neue Ausstellungsbereich heißt " Werkzeuge, Maschinen und Anlagen für die Einzel- und Serienfertigung ". Diese Aufteilung bringt also zusammen, was thematisch zusammengehört und verschafft den Besuchern aus Massivholzverarbeitung, Möbelindustrie und HolzHandwerk klare Vorteile.

Mehr Übersichtlichkeit und kürzere Laufwege

Dadurch haben Sie mehr Zeit sich zu informieren, Neuheiten zu entdecken und mit Menschen ins Gespräch zu kommen.

Schwerpunkte Vernetzung, Industrie 4.0 und PPC

Die vielbeschworene Industrie 4.0, also komplett vernetzte Produktion, ist kein Trend, sondern die nächste Evolutionsstufe in der industriellen Fertigung. Sie ist keine Zukunftsmusik. Die vernetzte Fertigung hat bereits begonnen die Wertschöpfungskette zu revolutionieren. Die RFID-Factory beispielsweise informiert über die Kennzeichnung von Produkten und Gegenständen für die Identifikation und Nachverfolgung im Rahmen des Supply Chain Managements.

Im Hinblick auf Effizienz und Individualisierungsgrad werden Automatisierungstechniken in der Holzverarbeitung immer wichtiger. Daher finden Sie erstmals in einer eigenen Halle Maschinenkomponenten und Automatisierungstechnik sowie eine separate Halle zur Oberflächentechnik – in unmittelbarer Nähe zu Themen der Holzwerkstoffherstellung .

Aussteller werden Geländeplan

Bildergalerie

lig15-h16-6-1505376.original

lig15-h16-6-1505388.original

lig15-h17-13-1505197.original

lig15-h17-6-1504695.original

lig15-h17-6-1505140.original

lig15-h17-6-1505148.original

lig15-h25-13-1504744.original

lig15-h26-13-1504970.original

lig15-h26-6-1504707.original

lig15-h26-6-1504936.original

lig15-h26-6-1505357.original

lig15-p36-6-1504905.original

spacer_bg

processing-of-plastics-and-composites

Processing of Plastics and Composites (PPC)

Ein anderes, sehr interessantes Einsatzgebiet von Maschinen und Werkzeugen zur Holzbearbeitung ist die Bearbeitung von Kunst- und Verbundwerkstoffen (Processing of Plastic and Composites / PPC). Auch hierzu finden Sie auf der LIGNA 2017 Innovation und Inspiration. mehr

spacer_bg
spacer_bg

Sprechen Sie uns

spacer_bg