Anzeige
LIGNA 2017, 22. - 26. Mai
RFID-Factory

Lösungen zum Anfassen

RFID steht für Radio-Frequency IDentification und bezeichnet Sender-Empfänger-Systeme zum berührungslosen Identifizieren und Lokalisieren von Objekten mithilfe von Radiowellen. Damit schafft RFID die Grundlage für eine effiziente Erfassung des Produktionsfortschritts entlang der Wertschöpfungskette.

RFID-Factory in Halle 11

Bereits zum zweiten Mal präsentiert sich auf der LIGNA die "RFID-Factory". Auf der rund 600 Quadratmetern großen Aktionsfläche in Halle 11, die von Abaco Informationssysteme GmbH aus Löhne organisiert wird, kann der Besucher die neusten Entwicklungen in Sachen RFID-Einsatz in der Industrie erleben.

"Mit der RFID-Factory zeigen wir, wie intelligente Vernetzung in der Holz- und Möbelindustrie umgesetzt wird. Auch der Mittelstand findet hier Lösungsansätze für sein Geschäft. RFID ist die Basis für Industrie 4.0, denn sie stellt eine effiziente technische Lösung dar, um Informationen direkt an den Werkstücken unterzubringen", sagt Anja Koitka, Geschäftsführerin der Abaco.

In der "RFID-Factory" zeigen die beteiligten Aussteller bewährte Anwendungen sowie innovative Lösungen und Produkte rund um das Thema RFID, vernetzte Fertigung und Industrie 4.0. Hier wird demonstriert, wie intelligent vernetzte Fertigungssysteme in der Holz- und Möbelindustrie implementiert werden. Anwendungen und Lösungen mit RFID-Unterstützung entlang der gesamten Supply Chain in der Möbelindustrie werden erlebbar gemacht: vom Zulieferer über den Logistiker zum Produzenten, vom Neumöbellogistiker zum Möbelhandel und mit dem Service des Möbelhandels bis zum Endkunden. Ziel ist ein reibungsloser Durchlauf mit gleichzeitiger Reklamationsminimierung.

"Gerade im Hinblick auf Industrie 4.0 wird die künftige Nutzung der RFID-Technologie mehr und mehr an Bedeutung gewinnen und in vielen Bereichen sogar den Barcode ablösen", ergänzt Andrej Ermlich, Projektleiter bei Abaco. RFID ist in Hinblick auf den industriellen Einsatz schon weit verbreitet, wie zum Beispiel bei der automatischen Warenvereinnahmung, bei Kanban Lösungen, also Produkti onsprozesssteuerungsmethoden zur Teileversorgung, bei der Qualitätskontrolle, der Bearbeitung von Werkstücken sowie im Logistikbereich.

Sprechen Sie uns an

Anja M. Koitka

Anja M. Koitka

abaco Informationssysteme GmbH
05731 88 - 11
E-Mail senden