Anzeige
LIGNA 2019, 27. - 31. Mai
Startseite>News>Artikel
Werkzeuge, Maschinen & Anlagen Einzel-/Serienfertigung

Ein Exponat modernsten Zuschnitts

Die Hans Hundegger AG zeigt in Hannover diverse Lösungen zur vernetzten Fertigung und greift damit eines der zentralen Themen der LIGNA 2017 auf. Zu den kommunikativen Exponaten gehört auch der Zuschnittautomat TURBO-Drive mit seinem neuen Touch-Screen-Bedienkonzept.

21.05.2017
Hundegger_Turbo-Drive

Im Unterschied zu klassischen Sägewerksanlagen bearbeiten Zimmermänner mit CNC-gesteuerten Abbundmaschinen Bauhölzer exakt nach den Vorgaben eines Architekten oder Statikers. Aus diesen präzise gefertigten Bauteilen lassen sich auch komplex konstruierte Häuser in Blockbau- oder Holzständerbauweise oder auch Dachstühle aufbauen. Die ersten, noch mechanisch geregelten Anlagen, wurden im Jahre 1963 entwickelt. 1984 kam dann die erste tatsächlich computergesteuerte Abbundanlage "P8" von der Hans Hundegger Maschinenbau GmbH auf den Markt. Aus der GmbH wurde zwischenzeitlich die Hans Hundegger AG, und nach wie vor sind die Hawanger ganz vorn dabei, wenn es darum geht, die Segnungen der Digitalisierung im Kontext der Industrie 4.0 in ihre Produkte einfließen zu lassen. Wie weit die vernetzte Fertigung bei Hundegger inzwischen vorangeschritten ist, zeigen die Allgäuer auf der LIGNA 2017 in Hannover unter anderem anhand des Zuschnittautomaten TURBO-Drive mit neuem Touch-Screen-Bedienkonzept.

Über den reinen Zuschnitt hinaus lassen sich mit dem TURBO-Drive auch Bohr- und Fräsarbeiten sowie Markierungen aller Art ausführen. Herzstück der Maschine ist das flexible Sägeaggregat für beliebige Winkel- und Neigungsschnitte. Dank des um 360 Grad schwenkbaren und gleichzeitig um 90 Grad neigbaren 5-Achs-Sägeaggregats gelingen nicht nur alle denkbaren Kapp-, Gehrung- und Schifterschnitte - auch Kerven, Firstblätter, Traufschalungsausklinkungen, Gerberstöße und ähnliches lassen sich schnell, präzise und in hoher Oberflächenqualität fertigen. Darüber hinaus kann das Sägeblatt des Zuschnittautomaten TURBO-Drive, im Gegensatz zu einer Lösung mit Untertischkappsäge, mit seiner Achse auch unter die Auflagehöhe des Werkstückes fahren und so horizontale Schnitte in beliebigen Winkeln und in allen benötigten Stärken ausführen. Die kompakte Maschine ist zudem bestens gegen Staub- und Lärmemission gekapselt und soll auch ohne bauliche Maßnahmen auf einem ebenen Betonboden aufgestellt werden könnem.

Sollte es Probleme mit der Darstellung geben, klicken Sie hier.

spacer

Hundegger, Hans auf der LIGNA

Auf der LIGNA 2017 konnten Sie Hundegger, Hans direkt vor Ort erleben und sich die neuesten Produkte und Services live präsentieren lassen. mehr

Anzeige
Weiteres zum Thema

Werkzeuge, Maschinen & Anlagen Einzel-/Serienfertigung

spacer_bg