Anzeige
LIGNA 2019, 27. - 31. Mai
Startseite>News>Artikel
Processing of Plastics & Composites

LIGNA 2017: Für jedes Material die perfekte Lösung

Ob Kunststoffe, plattenförmige Verbundmaterialien und Composites oder Dämm- und Baustoffe – die Hersteller in Hannover zeigen, dass Holzbearbeitungsmaschinen weitaus mehr können, als "nur" Holz zu bearbeiten.

28.03.2017
PPC Handwerk

Das Angebot spezialisierter, hochwertiger Bearbeitungstechnik wächst. Die LIGNA ist eine erstklassige Gelegenheit, sich einen Überblick zu verschaffen. Nach Schätzungen des Verbandes VDMA erwirtschaftet die holzverarbeitende Industrie bereits rund zehn Prozent des Branchenumsatzes außerhalb des Kerngeschäftes. Auf der LIGNA in Hannover vom 22. bis 26.Mai ist das Thema "Processing of Plastics and Composites" ein Schwerpunkt.

Interessenten aller Betriebsgrößen mit Ambitionen in der Bearbeitung von Kunst- und Verbundwerkstoffen finden auf der LIGNA ein breites Spektrum an Lösungen und Ideen. Die Homag Group bietet einen kompletten Maschinenpark für die Kunststoff-Verarbeitung an. Das Portfolio reicht vom automatischen Flächenlager über die Plattenaufteilsägen der Baureihe P und das CNC-Bearbeitungszentrum bis hin zur Verpackungsmaschine. Softwareseitig können in einer Materialdatenbank für jedes einzelne Material unterschiedliche Parameter hinterlegt werden, die für eine ideale Bearbeitung sorgen. Die traditionell in den Welten Holz und Leichtbau aufgestellten Unternehmen Maka Systems und Reichenbacher präsentieren 5-Achs-Lösungen, die vom filigranen Simultanfräsen bis zur Bearbeitung von Großteilen gehen. Die Weinig Gruppe hat mit dem flexiblen Powermat eine Profiliermaschine im Programm, die sich besonders in der Fertigung diverser Kunststoff-Elemente und Schäume bewährt. In der SCM Group liegt ein Schwerpunkt auf dem CNC-gesteuerten Formatieren sowie dem Entgraten und Schleifen von "Advanced materials". Die SZ Plast ist speziell für den Zuschnitt von Kunststoffen konzipiert. IMA hat auf Basis seiner Combima Systems eine Technologie für das Bekanten und Bearbeiten von Aluminium-Verbundplatten auf dem Markt.

Werkzeuge sind das wichtige Bindeglied zwischen Maschine und Material. Mit seinem p-System präsentiert LIGNA-Aussteller Leuco speziell für den Non-Wood-Bereich entwickelte Sägeblätter und Aggregate. Leitz hat unter anderem die BrillanceCut Kreissägeblätter neu im Programm, die bei Kunststoffen und Verbundwerkstoffen exzellente Ergebnisse liefern. Wenn es um das Handling unterschiedlicher Materialien geht, kommt den Spannmitteln und der Vakuumtechnik große Bedeutung zu. Auch hier sind in Hannover führende Hersteller wie Schmalz oder Eurotech vertreten. Geführte Besuchertouren zu den Ausstellern und Fachvorträge in der Robotation Academy bilden auf der Weltleitmesse der Holzbe- und -verarbeitung ein attraktives Rahmenprogramm.

Mit ihrem großen Leistungsangebot im Bereich der Bearbeitung von Kunst- und Verbundwerkstoffen macht die LIGNA deutlich: Wer im Geschäftsfeld "Processing of Plastics and Composites" tätig ist oder in den Markt eintreten möchte, kommt an einem Besuch der Innovationsmesse nicht vorbei.

Anzeige
Weiteres zum Thema

Processing of Plastics & Composites