Anzeige
LIGNA 2019, 27. - 31. Mai
Startseite>News>Artikel
Holzwerkstoffherstellung

Noch effizienter, ökonomischer und flexibler

Der Holzwerkstoff ist heute ein High-Tech-Produkt mit herausragenden Eigenschaften. Als Spanplatte, MDF, OSB, HPL, aber auch als Verbundwerkstoff sowie als Hybrid-Erzeugnis erfüllt er höchste Qualitätsansprüche, ist emissionsarm und wird dem Anwendungszweck engineered wood gerecht.

18.11.2016
Furnierherstellung

Die Weltleitmesse der Holzwirtschaft verschafft einen kompletten Überblick über den aktuellen Stand der Technik im Bereich der Holzwerkstoffherstellung . Das neue Flächenkonzept ( Video ansehen ) macht es dem Besucher leicht: In Halle 26 sind alle namhaften Akteure an einem Ort zu finden. Zu ihnen gehört in der Holzzerkleinerungs-Technologie Bruks Klöckner mit seinen modularen Systemen für die Spanplattenindustrie, aber auch Pallmann mit der neuesten Generation der Messerringzerspaner, die mit weniger Energieaufwand höhere Durchsatzleistungen erzielen.

Bei den kontinuierlichen Pressen ist inzwischen durch optimale Dichteverteilung ein sehr hohes Niveau erreicht. Mit speziellen Ausstattungspaketen wird die aktuelle Technologie nun den Anforderungen des Leichtbaus gerecht. In der Ablufttechnik demonstriert ein führender Hersteller wie Scheuch auf der LIGNA, wie optimale Ergebnisse bei der Erfassung und Reinigung von Pressendämpfen erzielt werden können.

Dieffenbacher Holzwerkstoffherstellung

Natürlich sind auch die Schwergewichte Dieffenbacher und Siempelkamp dabei, die ebenso wie LIGNA-Aussteller IMAL/Pal Group schlüsselfertige Anlagen liefern. Zu sehen sind Systeme, die deutliche Einsparungen bei Rohstoff, Material und Energie ermöglichen.

Hochinteressant in Sachen Leimverbrauch sind Lösungen wie Ecoresinator oder Evojet P. Immer wichtiger werden bei steigenden Ansprüchen an die Oberflächenqualität die elektronischen Kontroll- und Messverfahren. Entsprechend stark sind die Spezialisten auf der LIGNA vertreten. Fagus-Grecon oder Electronic Wood Systems setzen hier Maßstäbe.
Neue Impulse bringt die Oberflächen-Inspektion der Rohplatte schon hinter der Schleifmaschine.

Auf der LIGNA 2017 sind viele weitere Neuheiten zu erwarten. Ob Industrie oder Handwerk – für den Besuch der Weltleitmesse gibt es keine Alternative.

Anzeige
Weiteres zum Thema

Holzwerkstoffherstellung

spacer_bg