Anzeige
LIGNA 2019, 27. - 31. Mai
Startseite>News>Artikel
Worldwide

Zum Abschluss der Magna Expo Mueblera

Neues Konzept erfolgreich angenommen

22.01.2018
magna_expo_mueblera_2018

Mit einem herausragenden Ergebnis endete am Samstag, den 20. Januar 2018, die 24. Magna Expo Mueblera mit ihren beiden Fachmessen Magna Expo Mueblera Industrial und Magna Expo Mobiliario e Interiores. 210 internationale Aussteller, unter anderem aus China, Deutschland, Italien, Kanada, Spanien, USA und Österreich präsentierten ihre Produkte und Lösungen auf dem Messegelände Centro Citibanamex in Mexico City. Sowohl mexikanische als auch internationale Unternehmen zeigten innovative Produkte und Lösungen.

Die Besucher konnten sich von einem umfangreichen Angebot an Holzbearbeitungsmaschinen, Werkzeugen und Zubehör für die Serien- und Einzelfertigung, aber auch aus dem Bereich Beschläge, Zubehör und Materialien ein Bild machen. Zu den weiteren Angeboten gehörten die Holzwerkstoffherstellung und Sägewerkstechnik, Büromöbel, Schlaf- und Polstermöbel sowie Stoffe und Zubehör.

Neues Konzept der Messe ist voll aufgegangen

"Diese Magna Expo Mueblera war so international wie nie", sagte Christian Pfeiffer, Global Director LIGNA and Woodworking Events von der Deutschen Messe AG, Hannover. "Das neue Konzept der Messe ist voll aufgegangen: Hier wurden Maschinen im Live-Einsatz gezeigt und das begleitende Programm aus Technologiepark und Konferenz hat die Besucher begeistert. Zahlreiche internationale Marktführer wie Altendorf GmbH, Biesse Group, Felder Group, Leitz GmbH & Co. KG, SCM Group, Stiles Machinery Inc. oder die Michael Weinig AG/Holzher waren auf der Magna Expo Mueblera Industrial vertreten. Darüber hinaus gab es erstmalig Gemeinschaftsstände aus Deutschland, China und Schweden."

Auf dem deutschen Gemeinschaftsstand waren die Baumer Inspection GmbH, Dieffenbacher GmbH, Fagus-GreCon Greten GmbH und Co. KG, Hans Weber Maschinenfabrik GmbH, Heinrich Kuper GmbH & Co. KG, KWF GmbH, Pallmann Maschinenfabrik GmbH & Co. KG, Shanghai Wood-Based Panel Machinery Co., Ltd., Siempelkamp Maschinen- und Anlagenbau GmbH, TIGRA GmbH und Venjakob Maschinenbau GmbH & Co. KG vertreten. Aus China stellten beispielsweise Weihai Amazona Machinery and Hardware Co., Ltd., Shanghai Mingke Process Systems Co., Ltd., Shenzhen und Dehuai Technology CO., LTD. aus. Schweden war mit den Unternehmen Kinnarps, Flierby und Logosol vertreten.

Jürgen Köppel, Präsident Eumabois und CEO der Leitz GmbH & Co. KG: "Sowohl als CEO von Leitz als auch als Eumabois Präsident hat es mich sehr gefreut zu sehen, wie die Deutsche Messe mit ihrem langjährigen Messe-Know-how die Magna Expo Mueblera weiter professionalisiert hat. Durch die beiden Messeformate Magna Expo Mueblera Industrial und Magna Expo Mobiliario e Interiores wurde den Ausstellern, aber vor allem den Kunden eine klare Orientierung für den Messeauftritt bzw. den Messebesuch gegeben. Ich bin mir sicher, dass diese Professionalität sowie das interessante Rahmenprogramm in Form von Seminarreihen zu Themen wie z. B. Technologietrends zu einer weiteren Stärkung des Messestandortes Mexico City, auch über die Grenzen von Mexiko hinaus, führen wird. Der Markt ist definitiv da und die Deutsche Messe hat es verstanden, einen entsprechenden Marktplatz zu schaffen. Dieses begrüßen wir von Eumabois Seite sehr."

Tomas Flores, Sales Manager der LOGOSAT AB, Schweden: "Die Magna Expo Mueblera ist eine großartige Veranstaltung, um potenzielle Kunden zu treffen und die neuesten Produkte und Technologien zu zeigen. Definitiv eine Messe, die man nicht verpassen sollte, wenn man im mexikanischen Markt verkaufen will."

Marco Pedronici, General Manager der SCM Group Mexico Sa de Cv.: "Wir haben auf dieser Messe zahlreiche Besucher an unserem Stand gehabt und gute Geschäfte gemacht. Allein während der Messe haben wir Geschäfte in Höhe von 300 000 US-Dollar abgeschlossen und erwarten ein Auftragsvolumen in den nächsten drei bis vier Wochen in Höhe von mehr als einer Million US-Dollar."

Marco Rojas, General Director, GIMATEC S.A. de C.V.: "Wir waren zum ersten Mal dabei und haben unsere Innovationen auf die Messe gebracht. Wir haben sehr gute Erfahrung damit gemacht, unsere Produkte und unser Unternehmen dem mexikanischen Publikum zu präsentieren."

Insbesondere die hohe Internationalität der Aussteller und die Möglichkeit, zu sehen und zu vergleichen, was sich im globalen Wettbewerb tut, habe den Besuch dieser Messe zu einem herausragenden Erlebnis gemacht, war der Tenor seitens der Besucher, die vom Tischler bis zum Möbelhersteller auf der Messe vertreten waren.

Zu den Highlights der Messe zählte unter anderem das begleitende Konferenzprogramm mit hochkarätigen Rednern und interessanten Vorträgen zu den Themen CNC – Maschinen, Automatisierung sowie Trends und Design in der Möbelindustrie. Insbesondere die Internationalität der Redner gewährte den Konferenzteilnehmern Einblicke in neue Verfahren und Lösungen und gab Antworten auf die Frage, welche Chancen sich der Branche mit Elementen von Industrie 4.0 im globalen Wettbewerb bieten. Besucher bekamen einen Einblick, wie mit der richtigen Datennutzung automatisiert individuelle Produkte gefertigt werden können.

Als weiterer Besuchermagnet erwies sich der Technologiepark. Führende Unternehmen wie Sideco, Trimaq, Disma, Asia Robotica, Mahego, Metal World sowie die Felder Group (FelPro) stellten auf der Sonderschau ihre neuesten Technologien vor. Im Mittelpunkt standen CNC-Bearbeitungszentren mit ihren zahlreichen Möglichkeiten in der Holz- und Kunststoffbearbeitung. Ob für die industrielle Fertigung, Inneneinrichtung oder Möbelherstellung: CNC-Bearbeitung ermöglicht die notwendige Flexibilität in der Fertigung, reduzierte Produktionszeiten und höchste Effizienz und Qualität in den komplexesten Arbeitsprozessen. Sie versprechen Wachstum und zeigen nächste Schritte auf, um zum einen das Geschäft unabhängig von der Unternehmensgröße weiterzuentwickeln und zum anderen auch die im Markt zunehmend gefragte "Losgröße 1" schnellstmöglich zu realisieren. "Wir haben hier eine optimale Plattform geschaffen, um Chancen aufzuzeigen, wie Unternehmen mit moderner Technologie neue Geschäfte, Produktivitätsfortschritte und damit mehr Wettbewerbsfähigkeit erreichen können", sagte Christian Pfeiffer.

Mexiko zählt mit einer Bevölkerung von mehr als 125 Millionen Einwohnern und einem BIP von 1 046 Milliarden Dollar zur zweitgrößten Volkswirtschaft Lateinamerikas und ist Mitglied der G20. Das Land hat 12 Freihandelsabkommen mit 46 Mitgliedsländern unterzeichnet. Fiskalpolitische Maßnahmen sowie eine allmähliche Verbesserung des außenwirtschaftlichen Umfelds des Landes haben in den letzten Jahren das Vertrauen in die Wirtschaft wiederhergestellt und die Wirtschaftstätigkeit gestärkt.

Die Deutsche Messe AG, Hannover, vertreten durch ihre mexikanische Tochtergesellschaft, Hanover Fairs México, hat in diesem Jahr die Magna Expo Mueblera erstmalig in alleiniger Verantwortung organisiert. Die Veranstalter waren mit einem neuen Konzept an den Start gegangen. Die Magna Expo Mueblera wurde in zwei parallel stattfindende Fachmessen geteilt: die Magna Expo Mueblera Industrial, mit dem Schwerpunkt auf Maschinen, Anwendungen, Materialien, Zubehör und Lösungen für die Holzverarbeitung, Möbelherstellung sowie Forstwirtschaft und die Magna Expo Mobiliario e Interiores.

Auf der Magna Expo Mobiliario e Interiores mit dem Schwerpunkt auf Büromöbeln, Schlaf- und Polstermöbeln, Haushaltsgeräten und Bodenbelägen waren insbesondere die Präsentationen von Unternehmen wie Encanto, Colchones Carreiro, Spring Air, von Haucke, Colchones Restonic, Colchones America, Woods Muebles, Sayma oder Salas Casvil ein Besuchermagnet. Vor allem der Büromöbelsektor war gegenüber der Vorveranstaltung signifikant gewachsen, und zwar sowohl hinsichtlich der Vielfalt als auch der Qualität der Produkte.

Benjamín Oñate, Sales Manager der JAFHER S.A. de C.V., Mexico: "Die Magna Expo Mobiliario e Interiores war für uns eine tolle Messe mit vielen Projektchancen und mehr als 200 Besuchern pro Tag an unserem Stand. Die meisten Möbel, die wir hierher gebracht haben, konnten wir direkt an unserem Stand verkaufen. Wir erwarten darüber hinaus ein gutes Nachmessegeschäft."

Die nächste Magna Expo Mueblera mit ihren beiden Fachmessen Magna Expo Mueblera Industrial und Magna Expo Mobiliario e Interiores findet vom 16. bis 18. Januar 2019 in Mexico City statt.

Anzeige