Anzeige
Anzeige
LIGNA 2019, 27. - 31. Mai
Vom Baum zum Brennstoff

Landwirtschaftskammer präsentiert Lösungen zum Einhalten der Immissionsgrenzwerte

Die LIGNA 2019 bietet mit der "Brennholzlinie" wieder ein umfangreiches Programm aus Ausstellung, Vorführungen und Fachbesucherführungen, um die Bedeutung der erneuerbaren Energien aus dem Biobrennstoff Holz hervorzuheben.

Brennholzlinie
"Brennholzlinie": Umfangreiches Programm aus Ausstellung, Vorführungen und Fachbesucherführungen

Trotz geringer Preise für fossile Energieträger wie Heizöl und Erdgas werden erneuerbare Energien über kurz oder lang die Energieversorgung in Wirtschaft und Privathaushalten entscheidend prägen. Vor allem in ländlichen Gebieten sind die Vorteile von Holz als Brennstoff gegenüber fossilen Energieträgern wie Heizöl oder Gas enorm. Die LIGNA 2019, die Weltleitmesse für Werkzeuge, Maschinen und Anlagen für die Holzbe- und -verarbeitung, geht deshalb in Sonderpräsentationen zum Thema „Energie aus Holz“ auf die Nutzungsmöglichkeiten des Brennstoffes ein.

Von der Brennholzverarbeitung bis hin zu Feuerungsanlagen werden die neuesten Trends, Entwicklungen und Lösungen gezeigt. Sägen, Hacker und Spalter, die Holz zu Scheiten und Hackschnitzeln verarbeiten, werden zu sehen sein. Bei den Feuerungen wird das Spektrum der Holzkessel bis zur automatischen Hackschnitzel- oder Pelletfeuerung ausgestellt. In den Pavillons unter dem Expo-Holzdach geht es um die energetische Nutzung des umweltfreundlichen Energieträgers Holz – Themen wie Waldbau, Holzbergung und stoffliche Verwertung kommen aber ebenfalls nicht zu kurz.

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen informiert im Freigelände vor dem EXPO- Holzdach in der Techniklinie „Vom Baum zum Brennstoff“ über die technischen Abläufe der Brennstoffbereitung und -nutzung. Hier werden Lösungen gezeigt, mit denen die strengeren Grenzwerte der Bundesimmissionsschutzverordnung eingehalten werden sollen. Informationen und Beratungen bieten neutrale Institutionen wie das Netzwerk Nachwachsende Rohstoffe Niedersachsen (3N) und die Landwirtschaftskammer Niedersachsen an. Dabei geht es neben technischen Lösungen zur Verwertung von Holz als Brennstoff auch um Anbau, Pflege, Ernte, Aufbereitung, Lagerung und Logistik sowie um Qualitätsanforderungen und Immissionsschutz.

Fachtagungen und Führungen runden die LIGNA, die alle zwei Jahre stattfindet, ab.

spacer_bg

Downloads & Links

spacer_bg

Sprechen Sie uns an