Anzeige
LIGNA 2019, 27. - 31. Mai
LIGNA Conference

LIGNA Conference 2016

Am 3. und 4. Mai 2016 und damit ein Jahr vor der nächsten LIGNA, feiert die erste LIGNA Conference in der Robotation Academy auf dem hannoverschen Messegelände Premiere. Das Thema lautet "Vernetzte Fertigung in der Holzbearbeitung – die Branche auf dem Weg zu Industrie 4.0". Veranstalter sind die Deutsche Messe und der VDMA Holzbearbeitungsmaschinen. Die Konferenz richtet sich an Entscheider aus der der Möbel-, Bauelementeindustrie, dem Holzhandwerk, Innenausbau sowie Holzbau.

16.11.2015
industrie_4.0

  • Vernetzte Fertigung in der Holzbearbeitung – die Branche auf dem Weg zu Industrie 4.0
  • Premiere: Deutsche Messe und VDMA Holzbearbeitungsmaschinen richten internationale Konferenz im LIGNA-freien Jahr aus

Hannover. Zur LIGNA 2015 stand das Thema vernetzte Fertigung im Mittelpunkt und stieß sowohl bei den Ausstellern als auch besucherseitig und medial auf großes Interesse. "Die LIGNA ist als weltweit wichtigste Messe für Maschinen, Werkzeuge und Anlagen der Holzbe- und -verarbeitung ein Spiegelbild ihrer Märkte und verändert sich mit ihnen, indem sie sich den Bedürfnissen und Herausforderungen flexibel anpasst. Das Thema Industrie 4.0 hat die Messe in diesem Jahr stark geprägt. Das hat uns ermutigt, im LIGNA-freien Jahr diese Konferenz ins Leben zu rufen", sagt Christian Pfeiffer, Leitung LIGNA bei der Deutschen Messe, Hannover.

Bei der zweitägigen Konferenz geht es um die intelligente Verknüpfung von Produktions- und Logistikprozessen sowie den Praxisnutzen von Industrie-4.0-Technologien für die Anwender von Holzbearbeitungsmaschinen. Anhand von konkreten internationalen Praxisbeispielen aus der Holz- und Möbelindustrie werden die Vorteile der vernetzten Produktion dargestellt. Denn sie ist es, die eine wirtschaftliche Fertigung individueller Produkte, sei es in der Industrie oder im Handwerk, erst ermöglicht.

Die mit der Digitalisierung einhergehenden Veränderungen in den Betriebsprozessen schlagen sich nachhaltig in den Strategien der Unternehmen nieder. Daher ist die Beschäftigung mit den Geschäftsmodellen der Zukunft ein Schwerpunkt der Konferenz Anfang Mai 2016. Mit einer Fachausstellung stehen den Teilnehmern – parallel zur Vortragsveranstaltung – die Experten für vernetzte Fertigung Rede und Antwort. Detaillierte Informationen zum Programm, zu den Referenten und zur Anmeldung stehen Anfang 2016 zur Verfügung.

spacer_bg
spacer_bg

Kontaktieren Sie uns