Anzeige
Anzeige
LIGNA 2019, 27. - 31. Mai
Worldwide

SibWoodExpo in den Startlöchern

In wenigen Wochen startet die SibWoodExpo auf dem SibExpo Centre in Irkutsk City, die in diesem Jahr erstmals gemeinsam von der Deutschen Messe AG, vertreten durch ihre russische Tochtergesellschaft Deutsche Messe RUS und der Sibexpocentre OJSC, ausgerichtet wird.

21.08.2018
photo_2
In wenigen Wochen startet die SibWoodExpo auf dem SibExpo Centre in Irkutsk City

Hannover/Irkutsk. In wenigen Wochen startet die SibWoodExpo auf dem SibExpo Centre in Irkutsk City, die in diesem Jahr erstmals gemeinsam von der Deutschen Messe AG, vertreten durch ihre russische Tochtergesellschaft Deutsche Messe RUS und der Sibexpocentre OJSC, ausgerichtet wird. Vom 11. bis 14. September 2018 dreht sich auf der Messe alles um die Holzindustrie: von Ausrüstungen, Technologien und Materialien für die Holzernte über die Holzverarbeitung bis zum Holzhausbau. Zur SibWood Expo 2018 haben sich Aussteller aus Russland, Deutschland, China, Österreich, Finnland, Schweden und Estland angemeldet, die hier ihre Produkte und Lösungen präsentieren. Vertreten sind so namhafte Aussteller wie OOO DMI Forest (PONSSE), NARDI INTERNATIONAL MOSCOW, Ministry of Forest Industry of Irkutsk Region, aus Deutschland Linck, die Esterer WD GmbH, HewSew und HEINOLA aus Finnland oder AS Hekotek aus Estland sowie bekannte Vertretungen internationaler Hersteller wie die KAMI Group (BIESSE, MS Maschinenbau, PAUL, Houfek, Üstünkarli) und MDM Techno (Holz-her, Kuper, Kaindl).

Darüber hinaus wird es ein interessantes Begleitprogramm geben. Am Dienstag, den 11. September finden Live-Vorführungen der Forstwirtschaftsabteilung der Region Irkutsk und der Vereinigung der Holzindustrie und Holzexporteure der Region Irkutsk statt. Der folgende Tag steht ganz im Zeichen von Investitionen und Maßnahmen zur Unterstützung der Holzindustrie, Trends und Technologien in der Holzindustrie, Wachstumspotenziale in der Bioenergie und die Verwendung von Holzabfällen sowie aktuelle Entwicklungen und Fortschritte in der Holz- und Zellstoffindustrie. Kompetente Teilnehmer der Konferenz aus Wissenschaft und Praxis am 12. September sind das Forstministerium der Region Irkutsk, lokale Verbände, das Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik GmbH (KWF), deutsche und russische Forsthochschulen, das Fraunhofer Institut sowie Hersteller wie LINCK aus Deutschland.

Am Donnerstag dreht sich alles um den Nachwuchs. Hier geht es um die Zusammenarbeit mit Bildungsträgern zur Verbesserung der Effizienz in der Region Irkutsk und die Zukunft der sibirischen Wälder. Ein "Round Table: Deutschland – Russland", stellt Best-Practice-Anwendungen bei der Ausbildung von Forstfachleuten vor. Am letzten Messetag wird der beste Ausstellerstand gekürt.

"Im Bereich Forstausrüstung, Forsttechnik und Sägewerkstechnik wird die Messe in der Region Maßstäbe setzen. Die SibWood Expo bietet viel Platz für Diskussionen und Anregungen rund um die Kaskadennutzung von Holz. Der Bedarf an technischen Lösungen in Russland ist vorhanden", sagte Christian Pfeiffer, Global Director LIGNA & Woodworking Events von der Deutschen Messe AG, Hannover.

Die SibWoodExpo wird von der Regierung der Region Irkutsk, dem Bauministerium, den Verbänden der Holzindustrie, der Holzexporteure und der Forstbetriebe der Region Irkutsk sowie weiteren Multiplikatoren wie der Industrie- und Handelskammer Ostsibiriens unterstützt.

Russland ist das holzreichste Land der Erde. Die Region Irkutsk in Sibirien ist das Zentrum der Forstindustrie in der Russischen Föderation und bekannt für seine hochwertigen Holz- und Waldressourcen.

spacer_bg
spacer_bg

Kontaktieren Sie uns

spacer_bg