Anzeige
LIGNA 2019, 27. - 31. Mai
Startseite>Aussteller- & Produktsuche >DIE NEUE MARTIN Q-FIN

DIE NEUE MARTIN Q-FIN

Herstellkostensenkung und erstklassige Oberflächen für das Fenster

Martin, Otto

Zur Ausstellerseite
Logo DIE NEUE MARTIN Q-FIN

Messestand

Halle 12, Stand E30
Hallenplan öffnen

Produktbeschreibung

Das heute weit verbreitete Fein- bzw. Hydrohobeln verspricht sehr glatte und vor allem homogene Holzoberflächen im Fensterbau. Je ungleichmäßiger die Jahresringe jedoch verlaufen, je größer der Härteunterschied zwischen Früh- und Spätholz ist und je stumpfer das Werkzeug wird, desto ungleichmäßiger wird das erzielbare Hobelergebnis.

Betrachtet man die so bearbeiteten Oberflächen im Gegenlicht, sind die Fehler deutlich sichtbar. Neben Rattermarken gibt es sowohl glänzende als auch stumpfe Bereiche. Dadurch werden die heute üblichen pigmentierten Wasserlasuren vom Holz unterschiedlich stark aufgenommen. Das verstärkt die optische Ungleichförmigkeit, insbesondere bei dunklen Farbtönen, extrem. Zudem stellen sich die angedrückten und an den Enden längs zerfaserten Holzzellen nach Aufbringen wasserlöslicher Applikationen sofort wieder auf. So entsteht eine raue Oberfläche, die aufwendig und meist auch noch in Handarbeit wieder geschliffen werden muss.

Ca. 20 % der Herstellkosten eines Holzfensters entfallen auf Lackzwischenschliffe. Bei diesen Prozessen wird jedes Mal auch wieder Oberflächenschutz entfernt. Bei herkömmlichen Handarbeitsplätzen gerät oft noch gefährlicher Feinstaub in die Arbeitsumgebung.

Nicht schleifen, sondern querkappen bietet die Lösung. Hier setzt das »Quality Finishing«-Verfahren an. Durch das feine Querkappen werden die längs orientierten, elastischen Holzfasern mikroskopisch klein rechtwinklig gegen die harten Jahresringe abgeschert. Dies geschieht in einer Definiertheit, die mit den herkömmlichen Bürstenmethoden allein nicht zu erreichen ist. Bei anschließendem Auftragen wasserbasierter Holzschutzmittel und Lacke stellen sich die Fasern in beeindruckender Weise nicht mehr auf. Fensterbauern bekannte optische Fehlstellen weichen unabhängig von der verwendeten Holzart einer homogenen, matten, gleichmäßig glatten Oberflächenstruktur mit einer diffusen Lichtreflexion.

Produkt-Website

Alle Produkte dieses Ausstellers

DIE NEUE MARTIN Q-FIN

Herstellkostensenkung und erstklassige Oberflächen für das Fensterweiterlesen

Tischfräsmaschine T27

Prospekt Tischfräse T27weiterlesen

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.