Anzeige
Anzeige
LIGNA 2019, 27. - 31. Mai
Startseite>Aussteller- & Produktsuche >HEBOR-Dichtungsnutenfräse D 93

HEBOR-Dichtungsnutenfräse D 93

Logo Bösch Maschinenbau

Aussteller

Bösch Maschinenbau

Zur Ausstellerseite
Zur Ausstellerseite
Logo HEBOR-Dichtungsnutenfräse D 93

Produktbeschreibung

Zum nachträglichen Abdichten von Fenstern und Türen: HEBOR-Dichtungsnutenfräse D 93
Die besonderen Alleinstellungsmerkmale dieser handlichen Dichtungsfräse rationalisieren Abdichtarbeiten erheblich:

-Der einstellbare Führungswinkel erlaubt nicht nur das Abdichten von Fenstern und Türen ohne Anschlagwechsel. Durch passende Einstellung des Fräswinkels kann man die Dichtungsnut einfach so platzieren, dass es keine Kollisionen des Fräsers mit Befestigungselementen von Regenschienen oder Beschlägen gibt. Auch wenn ein Falz - z.B. durch viele Farbschichten - nicht mehr exakt im rechten Winkel ist, lässt sich durch einfaches Nachstellen des Fräswinkels eine exakt passende, versatzfreie Nut fräsen.
-Durch die spezielle Eintauchvorrichtung braucht das Fräswerkzeug nicht freihändig eingetaucht werden. Erst, wenn die Maschine sicher im Falz geführt ist, taucht man das rotierende Fräswerkzeug ein. Das erleichtert die Arbeit und schont den Fräser.
-Die schlüssellose Schnelleinstellung der Frästiefe erlaubt nicht nur ein schnelles, präzises Einstellen nach jedem Fräserwechsel. Vielmehr können damit auch die Vorteile der Ankerstegfräser mit Hohlkehlschneide praxisgerecht und effektiv genutzt werden. Durch einfaches Einstellen einer größeren Frästiefe kann gleichzeitig mit der Dichtungsnut eine Hohlkehle eingefräst werden, in welcher der Dichtungsschlauch Platz findet, wo bei eng schließenden Fenstern anderweitig ein zu hoher Schließdruck mit entsprechender Belastung für Bänder, Beschläge etc. entstehen würde.
-Der neue Motor mit stufenloser Drehzahlregulierung bis 30.000 1/min läuft überraschend leise. Das ist bei einer Handmaschine, die einsatzbedingt in Ohrennähe des Bedieners läuft, nicht nur eine spürbare Entlastung - es ist vor allem das Ergebnis eines besonders präzisen, toleranzarmen Laufs der Frässpindel, was sich wiederum positiv auf die Fräsergebnisse auswirkt.

Neben der Dichtungsnutenfräse werden auch Dichtungen und passende Fräswerkzeuge präsentiert.

Halle 13, Stand E41

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.