Anzeige
LIGNA 2019, 27. - 31. Mai

Kaeser CSD/CSDX

Mehr Druckluft mit weniger Energie

Kaeser Kompressoren

Zur Ausstellerseite
Logo Kaeser CSD/CSDX
Logo Kaeser CSD/CSDX

Messestand

Halle 15, Stand D13
Hallenplan öffnen

Produktbeschreibung

Energieersparnis dank IE4-Motoren
Noch mal besser!

Hohe Leistung und Zuverlässigkeit bei niedrigem Energie- und Platzbedarf - das sind die wichtigsten Merkmale der fluidgekühlten CSD- und CSDX-Schraubenkompressoren. Jetzt sind sie mit IE4-Motoren ausgestattet, dadurch noch mal effizienter und fit für die Zukunft.

Kaeser ist der geltenden Norm voraus und stattet schon jetzt diese Kompressoren standardmäßig mit IE4-Motoren aus. Das gewährleistet nicht nur, dass Druckluftstationen auch in Zukunft den gesetzlichen Anforderungen entsprechen, es bringt auch eine weitere Ersparnis bei den Energiekosten von rund einem Prozent mit sich. Die CSD- und CSDX-Anlagen sparen damit vierfach Energie ein:
1. sind die Schraubenrotoren der Kompressorblöcke mit dem weiterentwickelten, strömungstechnisch optimierten Sigma Profil ausgestattet. Durch diese und weitere Optimierungsmaßnahmen, wie etwa Verringerung der internen Druckverluste, konnte die spezifische Leistung gegenüber den Vorgängermodellen um drei bis sechs Prozent verbessert werden.
2. Kommen die genannten IE4 (Super Premium Efficiency)-Motoren zum Einsatz, die für höchste Energieeffizienz stehen. 3. dient ein wirtschaftlicher 1:1-Antrieb als Kraftübertragung, der ohne die Übertragungsverluste eines Getriebes oder Riemenantriebs auskommt. 4. ermöglicht die interne Steuerung Sigma Control 2 auf Industrie-PC-Basis mit fünf bereits programmierten Steuerungsvarianten, die Förderleistung optimal an den Druckluftverbrauch anzupassen und so zusätzlich Energie einzusparen.

Mit Motorleistungen von 45 bis 90 kW decken die fünf Modelle der beiden Baureihen Liefermengen von 8,3 bis 16,1 m³/min (bei 8,5 bar) ab und sind für Drücke bis 15 bar ausgelegt.
.

Produkt-Website

Alle Produkte dieses Ausstellers

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.