Anzeige
Anzeige
LIGNA 2019, 27. - 31. Mai
Startseite>Aussteller- & Produktsuche >Modifizierte Hirnholzscheiben
PremiereF&E-Projekt

Modifizierte Hirnholzscheiben

Modifizierte Hirnholzscheiben für hochwertige Produkte im Innenausbau

Logo FH Rosenheim, Fak. für Holztechnik

Aussteller

FH Rosenheim, Fak. für Holztechnik

Zur Ausstellerseite
Zur Ausstellerseite
Logo Modifizierte Hirnholzscheiben
Reifegrad
Kurz vor Marktreife
Markteinführung
12.2016
Dokumentationsgrad
Gut dokumentiert
Markorientierung
Nischenmarkt

Produktbeschreibung

>> Modifizierte Hirnholzscheiben für hochwertige Produkte im Innenausbau <<

Senkrecht zur Stammachse geschnittene Baumscheiben, sogenanntes Hirnholz, ist nicht nur besonders fest und stabil, sondern hat durch sein individuelles Jahrringmuster auch einen hohen ästhetischen Wert. Daher wird das Holz immer beliebter und kommt vor allem im hochwertigen Innenausbau zum Einsatz. Die rissfreie Trocknung der Scheiben ist jedoch nur nach vorheriger Modifikation möglich. Hierfür entwickelte die Hochschule im Rahmen des Projektes Hirnholzmodifikation ein inzwischen patentiertes Verfahren. Der Projektpartner Rainer Böhme erhielt dafür den Innovationspreis Handwerk 2016.

In Zukunft steht die Optimierung der serienmäßigen Fertigung im Vordergrund. Aufgrund der gewonnenen Kenntnisse soll ein neukonzipierter Imprägnierkessel entstehen. Auch die Wirtschaftlichkeit soll gesteigert werden, wofür die Wiederverwendung der Imprägnierlösung und die Einstellung der Prozessparameter weiter untersucht werden müssen. Die Forschungsergebnisse dienen zur Entwicklung spezieller Fertigungsprogramme für jede Holzart, um optimale, konstante Produktqualitäten zu produzieren.

Halle 11, Stand F78

Forschung und Lehre

Weitere Produkte von FH Rosenheim, Fak. für Holztechnik

Mehr anzeigen

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.