Anzeige
Anzeige
LIGNA 2019, 27. - 31. Mai
Startseite>Aussteller- & Produktsuche >Potentialstudie Holztransport
PremiereF&E-Projekt

Potentialstudie Holztransport

Potentialstudie zum Holztransport auf der Schiene

Logo FH Rosenheim, Fak. für Holztechnik

Aussteller

FH Rosenheim, Fak. für Holztechnik

Zur Ausstellerseite
Zur Ausstellerseite
Logo Potentialstudie Holztransport
Reifegrad
Kurz vor Marktreife
Markteinführung
09.2016
Dokumentationsgrad
Gut dokumentiert
Markorientierung
Mittlere Marktgröße

Produktbeschreibung

>> Potentialstudie zum Holztransport auf der Schiene <<

Die Studie >Untersuchung der Innovationspotentiale für gebrochene Verkehre in der Holztransportlogistik< verfolgte das Ziel, Nutzungs- und Optimierungspotentiale in der gebrochenen Holztransportlogistik zu identifizieren. Darauf aufbauend und in Verbindung mit zwei Expertenworkshops erfolgte die Ableitung spezifischer Handlungsempfehlungen für den Fördergeber.

Die Projektpartner identifizierten zusammen mit den Teilnehmern der beiden Expertenworkshops die essentiellen Herausforderungen beim gebrochenen Rundholztransport. Basierend darauf diskutierten die Experten des zweiten Workshops innovative Ansätze zur Optimierung der Logistikkette mit dem Ziel den Einsatz des Verkehrsträgers Schiene im Holztransport signifikant zu steigern. Die dabei entwickelten Handlungsmaßnahmen werteten die Experten als wegweisend für die Zukunft und möchten diese im Rahmen eines Netzwerks in die Praxis umsetzen.

Halle 11, Stand F78

Forschung und Lehre

Weitere Produkte von FH Rosenheim, Fak. für Holztechnik

Mehr anzeigen

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.