Anzeige
Anzeige
LIGNA 2019, 27. - 31. Mai
Startseite>Aussteller- & Produktsuche >Wirbelschichtfeuerung

Wirbelschichtfeuerung

Logo I N T E C Engineering

Aussteller

I N T E C Engineering

Zur Ausstellerseite
Zur Ausstellerseite
Logo Wirbelschichtfeuerung

Produktbeschreibung

Wirbelschichtfeuerung mit Aschekühlung und kontrollierter Aschenrückführung

Kapazität: 500 kW - 50.000 kW
Brennstoffe: Biomasse, Kohle (Steinkohle und Braunkohle)
Abwärmenutzung Medien: Thermalöl, Dampf, Warmwasser



Wie funktioniert die Wirbelschicht Feuerung?

Ein Behälter ist mit inertem Material (Sand, Asche) gefüllt.
Von unten wir Luft zugegeben, es entstehen Luftblasen.
Der Sand fängt an sich zu bewegen - er wird »verwirbelt«, bzw. fluidisiert. Das Sand/Luft-Gemisch verhält sich wie eine Flüssigkeit.
Das Wirbelbett wird auf Zündtemperatur aufgeheizt, dann wird Brennstoff in das Wirbelbett gegeben.
Heizflächen die in das Wirbelbett eingetaucht sind, führen Nutzwärme ab.

Produkt-Website

Halle 26, Stand F46

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.