Anzeige
Anzeige
LIGNA 2021, 10. - 14. Mai
Startseite>Messe & Programm>Fokusthemen>Vorfertigungsprozesse im Holzbau
Fokusthemen LIGNA.21

Vorfertigungsprozesse im Holzbau

Eines von drei Fokusthemen auf der LIGNA.21 ist das Thema "Vorfertigungsprozesse im Holzbau". Es geht um Entwicklungen und Chancen, die sich hieraus für die gesamte Branche ergeben.

Wie müssen Baumaterialien heutzutage sein? So wie Holz!

Fokusthema_Vorfertigungsprozesse_2
Foto: ©Terhalle

In den vergangenen Jahren ist der Anteil reiner Holzgebäude oder Holz-Mischkonstruktionen weltweit gestiegen, denn Holz erfüllt alle Anforderungen an ein zeitgemäßes Baumaterial. Es ist nachhaltig, recylebar und benötigt einen mininalen Energieaufwand für Herstellung und Verarbeitung.

Einhergehend mit dieser Entwicklung erscheint es logisch, dass mit der Wichtigkeit des Holzbaus für die die gesamte Baubranche in neue Technologien und Anlagen investiert wird.

Fokusthema "Vorfertigungsprozesse im Holzbau"

Getragen von diesen Entwicklungen geht auch eine große Dynamik in der Entwicklung und Optimierung der Vorfertigungsprozesse im Holzbau einher. Die Prozesse beinhalten die Nutzung des Baustoffes Holz sowie die jeweiligen Schritte bei der Planung, Vorfertigung und Montage von Holzbauwerken – sowohl bei Neubauten als auch beim Bauen im Bestand.

Auf der LIGNA.21 geht es um Vorfertigungsprozesse im Holzbau


LIGNA.21 unter dem Einfluss des Fokusthemas

Der gesamte Prozess von der Planung über die Be- und Verarbeitung bis zur Logistik im Betrieb sowie zur und auf der Baustelle wird auf der LIGNA erlebbar sein. Diese Prozesse gilt es mit den allgemeinen Trends im Holzbau zu harmoniseren:

  • Elementierung und Standardisierung
  • mehrgeschossiger Holzbau
  • Hybridbauten



Sonderformate LIGNA.21

Folgende Sonderformate greifen das Fokusthema auf der kommenden LIGNA auf:

  • Guided Tours
  • LIGNA.Forum
  • Gemeinschaftsstand "Treffpunkt Handwerk"
  • Zimmerertag am 2. Messetag
  • Verleihung Deutscher Holzbau-Preis



1. Rosenheimer LIGNA.Conference

Im Herbst 2020 findet die 1. Rosenheimer LIGNA.Conference statt, zu der Deusche Messe und die Technische Hochschule Rosenheim einladen. Dort wird es ebenfalls um das Fokusthema gehen.


spacer_bg
spacer_bg

Sprechen Sie uns an

Anzeige