Anzeige
Anzeige
LIGNA 2021, 10. - 14. Mai
Startseite>News>Artikel
Transportlogistik

Ganz schön FluX, auch ohne Kompensator!

"Einzigartige Lösungen für das Handling von Holzwerkstoffen" - unter diesem Motto wird HUBTEX auf der LIGNA 2019 seine aktuellen Fahrzeugentwicklungen präsentieren, darunter erstmals auch den neuen Mehrwege-Gegengewichtsstapler FluX 70.

22.02.2019
Hubtex_FluX_70
Hubtex FluX 70

Zu den Unternehmen, die früh ihre Teilnahme an der kommenden LIGNA 2019 verkündet haben, gehört auch HUBTEX, Spezialist für Fördertechnik und Logistik aus Fulda. Passend zum Motto "Einzigartige Lösungen für das Handling von Holzwerkstoffen" präsentiert HUBTEX in Hannover aktuelle Fahrzeugentwicklungen für das Handling und die Kommissionierung von sperrigen Holzmaterialien. Zu den gezeigten Exponaten wird erstmals auch der neue Mehrwege-Gegengewichtsstapler FluX 70 gehören. Der FluX 70 ist ein besonders tragfähiger Elektro-Mehrwege-Gegengewichtsstapler, der lange und schwere Lasten bis sieben Tonnen auch auf unwegsamen Böden und in schmalen Arbeitsgängen sicher transportieren kann. Das Fahrzeug ist sowohl für den Innen- als auch für den Außeneinsatz geeignet und soll die Vorteile eines Elektro-Mehrwege-Staplers mit denen eines Schwerlaststaplers mit Verbrennungsmotor vereinen. Aber damit nicht genug, HUBTEX wird die LIGNA auch dazu nutzen, die neue Generation ihres Kernprodukts vorzustellen: Ihren Elektro-Mehrwege-Seitenstapler haben die Hessen mit neuem Design und erweiterten Features fit gemacht für die Herausforderungen im Zeitalter von Industrie 4.0.

Zu diesem Zweck hat HUBTEX die Fahrzeugreihe umfassend überarbeitet und das Baukastensystem entsprechend angepasst, so wurden die Antriebsvarianten 48 V und 80 V im Tragfähigkeitsbereich von drei bis fünf Tonnen jetzt in einem Baukasten zusammengeführt. Der neu designte Stapler bietet eine optimale Manövrierfähigkeit, eine hoch ergonomische Kabine sowie eine verbesserte Rundumsicht. Die Umstellung auf eine rein elektrische Lenkung sorgt zudem für einen maximal Energie-effizienten Betrieb. Bereits in seiner Basiskonfiguration ist das Fahrzeug für eine schrittweise Automatisierung ausgelegt. Vorgeplante Kabelwege, Positionen für Sensoren und weitere Ausstattungsmerkmale sollen dem Anwender alle Möglichkeiten eröffnen, die das Zeitalter von Industrie 4.0 mit sich bringen wird. So werden sich beispielsweise zahlreiche Assistenzsysteme nachträglich integrieren lassen.

Hubtex Maschinenbau auf der LIGNA

Auf der LIGNA 2019 konnten Sie Hubtex Maschinenbau direkt vor Ort erleben und sich die neuesten Produkte und Services live präsentieren lassen. mehr

Anzeige
Anzeige