Anzeige
Anzeige
LIGNA 2021, 10. - 14. Mai
Startseite>News>Artikel
Energie aus Holz

Hohe Stromkosten? Die pumpen Dir was!

Auf der LIGNA 2019 in Hannover feiert das Projekt "Smart Heaterpump" der NESS Wärmetechnik GmbH seine Premiere. Ab Juni diesen Jahres soll es dazu beitragen, den Stromverbrauch beim Betrieb von Wärmeträgerölerhitzern signifikant zu reduzieren.

02.05.2019
Trendspot-Redaktion
NESS_Smart_Heaterpump
NESS Smart Heaterpump

Die NESS Wärmetechnik GmbH zählt zu den führenden deutschen Industrieanlagenbauern im Segment der industriellen Prozesswärme. Ob Holzwerkstoffherstellung, Kunststoffherstellung und -verarbeitung, Papierherstellung, Flugzeugbau, Chemie, Energieerzeugung aus Biomasse oder Umwelttechnik - die Anlagen von NESS finden Anwendung in den unterschiedlichsten industriellen Bereichen. Da die Energiegewinnung aus Holz wieder zunehmend an Bedeutung gewinnt, wird NESS auch dieses Jahr in Hannover dabei sein, wenn vom 27. bis 31. Mai 2019 die LIGNA ihre Tore öffnet, um einem internationalen Publikum zu zeigen, wie die Zukunft der Holz be- und verarbeitenden Branche aussehen wird. Als Partner für professionelle Lösungen im Bereich Prozesswärme präsentiert NESS in diesem Rahmen Innovationen, um Thermoölanlagen noch sicherer, langlebiger und effizienter zu betreiben - unter anderem das F&E-Projekt "Smart Heaterpump", welches kurz vor der Marktreife steht.

Dem bisherigen Stand der Technik geschuldet, müssen Wärmeträgerölerhitzer stets mit vollem Volumenstrom betrieben werden, selbst wenn die volle Wärmeleistung nicht benötigt wird. Da jedoch der elektrische Stromverbrauch von Pumpen von der dritten Potenz des Volumenstroms abhängt, führt das zu immensen Mengen an Strom, die völlig unnötig verbraucht werden. "Smart Heaterpump" von NESS soll daher zukünftig in der Lage sein, den Lastpunkt des Erhitzers zu überwachen und den Volumenstrom so einzustellen, dass nie mehr Energie als nötig verbraucht wird. Schon bei einer mittleren Auslastung von 80 Prozent sollen sich die Betriebskosten für Strom um rund die Hälfte senken lassen. "Smart Heaterpump“ ist zudem auf maximale funktionale Sicherheit ausgelegt, dank eines redundanten Aufbaues erreicht „Smart Heaterpump" den Safety Integrity Level 2 (SIL 2) und ist als Strömungsbegrenzer nach DIN 4754-2 zertifiziert.

Sollte es Probleme mit der Darstellung geben, klicken Sie hier.

spacer

Ness Wärmetechnik auf der LIGNA

Auf der LIGNA 2019 konnten Sie Ness Wärmetechnik direkt vor Ort erleben und sich die neuesten Produkte und Services live präsentieren lassen. mehr

Anzeige
Anzeige