Anzeige
Anzeige
LIGNA 2021, 10. - 14. Mai
Startseite>News>Artikel
LIGNA Worldwide

IFMAC 2020 verschoben auf 14. bis 17. Oktober

Die wichtigste Messe für Holzbearbeitungsmaschinen 2020 in Südostasien geht in den Oktober.

02.06.2020
PM002-2020IFMAC

IFMAC 2020 (14. bis 17. Oktober)

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen rund um die Covid-19-Pandemie verschieben die indonesische Messegesellschaft Wakeni (PT. Wahana Kemalaniaga Makmur) und die Deutsche Messe AG aus Hannover die IFMAC auf den 14. bis 17. Oktober 2020.

Damit schafft die ursprünglich für den September (23. – 26.) geplante Veranstaltung einen etwas größeren Zeitraum für weitere Lockerungen der aktuell geltenden Pandemie-Restriktionen. Indonesien verfügt über eine international bedeutende Möbelindustrie, die eine wichtige Rolle für das Wachstum des lokalen Holzbearbeitungsmarktes spielt. Doch gerade die verarbeitende Industrie Indonesiens leidet sehr unter den Folgen der aktuellen Krise. Die indonesischen Möbelunternehmen benötigen neue Technologien, um die Qualität ihrer Produkte den gestiegenen Anforderungen anzupassen.

Platform für Holzbearbeitungstechnik

"Die IFMAC 2020 ist in diesem Jahr die wichtigste Messe für Holzbearbeitungsmaschinen im südostasiatischen Raum. Mit der Verschiebung in den Oktober erweitern wir den Zeitraum für mögliche Lockerungen der Pandemie-Beschränkungen und verschaffen sowohl Ausstellern als auch Besuchern mehr Planungssicherheit und etwas mehr Zeit, um sich auf die IFMAC vorzubereiten", betont Christian Pfeiffer, Global Director LIGNA & Woodworking Shows bei der Deutschen Messe. "Wir werden gemeinsam mit Wakeni auf jeden Fall alles tun, die bestmögliche Plattform zu bieten, um sich über den aktuellen Stand der Holzbearbeitungstechnik zu informieren – selbstverständlich mit den dann geltenden Abstandsregeln und Hygienemaßnahmen."

Weitere Informationen

Anzeige
Anzeige