Anzeige
Anzeige
LIGNA 2021, 10. - 14. Mai
Startseite>News>Artikel
Automatisierungstechnik

Ist Ihr Sägeroboter auch so teamfähig?

Zu den zahlreichen Neuheiten, die HOMAG mit zur LIGNA 2019 bringt, gehören auch die Sägeroboter SAWTEQ B-300 flexTec und SAWTEQ B-400 flexTec, die in Hannover erstmals auf einer internationalen Plattform live im Einsatz mit weiteren Maschinen zeigen, dass sie echte Teamplayer sind.

20.03.2019
HOMAG_SAWTEQ-B-300-400_flexTec
HOMAG SAWTEQ-B-300-400 flexTec

HOMAG ist zweifellos einer der Big Player im Segment der Holz verarbeitenden Industrie, das belegt allein schon die Tatsache, dass die Schwarzwälder einmal mehr die komplette Halle 14 des Messegeländes in Hannover für die LIGNA 2019 gebucht haben. Dementsprechend breit ist das dort gezeigte Angebot an Weg weisenden Innovationen, cleveren Lösungen und schlicht Sehenswertem. Maschinen, Software und technische Innovationen für die Holzbearbeitung, allesamt live in Aktion - auf mehr als 5 000 Quadratmetern Standfläche sollen sich sowohl Handwerksunternehmen als auch große Industriebetriebe zu Hause fühlen. Da an dieser Stelle nur auf einzelne Neuerungen eingegangen werden kann, soll die neue Generation von Robotersägen erwähnt werden. Die schon kurz auf der Hausmesse von HOMAG vorgestellten Sägeroboter SAWTEQ B-300 flexTec und SAWTEQ B-400 flexTec haben durchaus das Zeug zum Besuchermagneten, werden sie doch in Hannover erstmals auf einer internationalen Plattform live im Einsatz sein - und in Kombination mit weiteren Maschinen zeigen, dass sie echte Teamplayer sind.

Die Maschinen sollen laut HOMAG eine komplett neue Generation von Robotersägen verkörpern, ermöglichen sie doch neben dem automatisierten Roboterbetrieb weiterhin auch die manuelle Nutzung. Das mag im ersten Moment wenig spektakulär klingen, ist aber nicht weniger als eine Revolution, die den hochflexiblen Einsatz dieser neuen Sägen erlaubt. Das technologische Fundament, auf dem die Sägen fußen, hat sich längst vielfach bewährt. So sind die Grundmaschinen weitgehend baugleich mit den beliebten Einzelsägen SAWTEQ B-300 und SAWTEQ B-400. Und auch der integrierte Roboter leistet schon in der vollautomatischen Aufteilzelle SAWTEQ B-320 flexTec ganze Arbeit. Das neue Konzept soll dafür sorgen, dass die gewohnten Bearbeitungsmöglichkeiten nahezu vollständig erhalten bleiben. So gibt es für die Sägen SAWTEQ B-300 flexTec und SAWTEQ B‑400 flexTec jede Menge an Zusatzausstattungen, mit denen der Anwender seine Säge exakt auf seine Bedürfnisse abstimmen kann. Die Sägen lassen sich beispielsweise mit Besäumanschlägen oder dem CADmatic Modul „Materialabhängige Parameter“ ausrüsten.

Sollte es Probleme mit der Darstellung geben, klicken Sie hier.

spacer
Anzeige
Anzeige