Anzeige
Anzeige
LIGNA 2019, 27. - 31. Mai
Startseite>News>Artikel
Werkzeuge, Maschinen & Anlagen Einzel-/Serienfertigung

Mit Druck muss man umgehen können!

Durch die Umstellung auf hydraulische Pressen lassen sich die bewährten Brikettier-Maschinen von GHEbavaria zukünftig auch in größere Anlagen mit zentraler Leitsteuerung integrieren, wodurch ein Einsatz im Industrie 4.0-Umfeld möglich wird.

05.09.2018

GHEbavaria Brikettierpressen

GHEbavaria_Brikettierpressen
GHEbavaria Brikettierpressen.

Das seit vier Generationen im Familienbesitz befindliche Unternehmen begann einst als Schmiede und Hersteller von Landmaschinen, heute sind es vor allem innovative Holzbiegeanlagen, die in vielen Ländern der Welt eingesetzt werden und einen erstklassigen Ruf genießen. Aber es gibt weitere Standbeine, auf denen die Firma sicher steht: So entwickelt und realisiert man in Eibelstadt seit einigen Jahren Systeme zur Gewinnung von solarer Prozesswärme sowie hochpräzise Nachführsysteme für die Photovoltaik. Und schließlich produziert GHEbavaria auch noch Brikett-Pressen, die vor allem in der Industrie im 24/365-Betrieb zur Abfall-Verdichtung eingesetzt werden.

Das Brikettieren ist ein probates Mittel sowohl zur Volumenreduzierung von Abfallstoffen als auch zur Herstellung von Brennstoffen aus Spänen oder Stäuben. In beiden Fällen wird das jeweilige Material in einer Presskammer unter hohem Druck verpresst. Bei diesem Vorgang verzahnen sich die Partikel ohne Zugabe von Bindemitteln zu einem festen Körper, wodurch die ursprünglichen Eigenschaften des Ausgangsmaterials erhalten bleiben. Vor allem im Bereich von Sonderabfällen können sich Brikettpressen oft rasch amortisieren, ersparen sie doch die meist hohen Deponiegebühren. Brennstoff-Briketts haben zudem den Vorteil, dass sie mit weniger Rückständen verbrennen als Späne oder Staub. Die jetzt von GHEbavaria vorgestellte Generation von hydraulischen Pressen bewahrt die Vorteile der bisherigen mechanischen Kurbelpressen, bietet aber zusätzlich zum reinen Inselbetrieb die Möglichkeit zur Integration in größere Anlagen mit Leitsteuerung bis hin zu einer Industrie 4.0-Anbindung. Aktuell werden die hydraulischen Brikettier-Pressen in zwei Leistungsklassen angeboten, jeweils für 200 Kilogramm beziehungsweise 300 Kilogramm Holzspäne-Brikett pro Stunde.

GHEbavaria Maschinen GmbH (D-97246 Eibelstadt)
Website: www.ghebavaria.de

Anzeige