Anzeige
Anzeige
LIGNA 2019, 27. - 31. Mai
Startseite>News>Artikel
Maschinenkomponenten & Automatisierungstechnik

Vorstufe zur LIGNA 2019 gezündet

Mit zwei Weltpremieren und vielen Weiterentwicklungen stimmte sich die Michael Weinig AG auf ihrer Hausmesse InTech auf die LIGNA 2019 ein. "In Hannover werden wir mit weiteren Innovationen in allen Produktbereichen noch einmal zulegen", kündigte der Vorstandsvorsitzende Wolfgang Pöschl an.

31.10.2018
WEINIG_InTech_2018
WEINIG InTech 2018

Der Themenkomplex "Automatisation und Digitalisierung" war einer der Schwerpunkte der Hausmesse am Unternehmenssitz in Tauberbischofsheim, beispielsweise demonstrierte ein IT-Cockpit den rasanten Ausbau der Leitrechner-Technologie durch Weinig. "Das Ausrollen dieser Kompetenz auf die gesamte Gruppe geht zügig voran", erklärte Gregor Baumbusch, Vorstand Vertrieb und Marketing. Organisatorisch will Weinig die neu geschaffene Unternehmenseinheit "Automation & Digital Business" durch weitere personelle und integrative Maßnahmen stärken.

Zudem konnten die rund 1 000 Besucher aus 35 Ländern auf der InTech im Bereich Hobeln und Profilieren erstmals den neuen Powermat 3000 erleben. Die Maschine soll durch Bedienkomfort, neue Joint-Technologie und Monitoring-Anbindung Maßstäbe setzen. Mit dem Launch des Powermat 700 Blackline in Tauberbischofsheim fiel darüber hinaus auch der Starschuss für eine attraktive, limitierte Sonderedition. Mit dem gut ausgestatteten Automaten will Weinig vor allem Kunden überzeugen, die sich bislang noch nicht zur Umstellung ihrer Produktion auf die aktuelle Weinig-Generation entschließen konnten.

Auch aus dem Produktbereich "Fenster" wurde auf der InTech eine Weltneuheit vorgestellt: Die Conturex Artis, unterhalb des bisherigen Einstiegsmodells Compact angesiedelt, soll sich durch technischen Mehrwert auszeichnen. Herausragend sei dabei, so das Unternehmen, das zum Patent eingereichte Erweiterungssystem RePos easy für den Powergrip-Zangentisch. "Eine flexible, leistungsstarke Maschine für kleinere Betriebe als Antwort auf den Konsolidierungsprozess im Fenstermarkt", mit diesen Worten beschreibt Karlheinz Moldan, Leiter des Produktbereiches Fenster, die Conturex Artis, für die eine weitere Evolutionsstufe zur LIGNA 2019 angekündigt ist.

Video

Michael Weinig AG (D-97941 Tauberbischofsheim)
Website: www.weinig.com

Anzeige