LIGNA 2021, 10. - 14. Mai
Startseite>News>Artikel
Automatisierung

Wie wächst digitales Holz? Entdecken Sie das tapio Ökosystem

Was wäre möglich, wenn z. B. Maschinen, Werkzeuge und Materialien mit einander kommunizieren könnten? tapio hat die Vision der Holzbranche zu helfen den Sprung in eine digitale Zukunft zu schaffen. Erste spürbare Vorteile werden bereits heute realisiert. Wie kann das funktionieren? Mehr als 30 Partner sind dabei diese Fragen gemeinsam mit tapio zu beantworten.

03.04.2019
Bereitgestellt durch tapio

Digitale Vielfalt als Zukunftsgarant

In vielen Industrien konnte man beobachten, wie gestandene Firmen von außen überholt wurden. Neudeutsch gerne mal "disrupted" wurden. tapio’s Vision ist es, dass dies in der Holzbranche nicht passiert.

Um tapio’s Vision Wirklichkeit werden zu lassen, schaffen wir zurzeit zusammen mit unseren mehr als 30 Business Partner (welche sich innerhalb eines Jahres verdreifacht haben), ein Ökosystem speziell für die Holzbranche. Ökosystem bedeutet, dass die Geschäftspartner (z.B. Maschinen-, Werkzeug- und Materialhersteller) die Überzeugung teilen, dass der Austausch und die Zusammenarbeit für die digitale Zukunft entscheidend ist.

Was macht die tapio-basierenden Lösungen für Kunden so einmalig und reizvoll für die Holzbranche? Julian Spöcker, Leiter Vertrieb, formuliert es so: "Der Alltag eines Schreiners z. B. ist "bunt", mit Maschinen, Werkzeugen und Materialien von verschiedenen Herstellern. Bleiben wir einmal bei den Maschinen. Mit der tapio MachineBoard App hat der Kunde immer den aktuellen Zustand seiner Maschinen herstellerübergreifend auf seinem Smartphone. Er wird vorbeugend durch eine Benachrichtigung informiert, wenn z. B. ein Bedienereingriff, wie Werkzeug- oder Etikettenrollenwechsel notwendig ist. Damit kann er deutlich besser Stillstände vermeiden und so Kosten sparen. Kunden können mit tapio ganz einfach ihren "bunten" Maschinenpark in einem tapio Kundenkonto verwalten ebenso wie Kollegen hinzufügen. So ist tapio der Ort, an dem Kunden alles rund um digitale Lösungen für ihre Unternehmen erhalten"

Ein weiteres Beispiel einer Applikation für mehrere Partner ist das tapio ServiceBoard. Mit diesem kann der Maschinenbediener oder Instandhalter Servicefälle inkl. Bilder einfach anlegen und seinem Servicepartner schicken. Mit Hilfe der Videodiagnosefunktion können der Servicepartner und z. B. der Schreiner per Smartphone oder Tablet gemeinsam den Servicefall begutachten, analysieren und gemeinsam lösen. Das macht die Maschinen schnell wieder verfügbar und spart bis zu 25% Kosten und Zeit.

Auch unsere Partner bieten bereits erste eigene Lösungen auf tapio an und gestalten damit ihre eigene digitale Zukunft. So hebt die Zuschnittoptimierung 'intelliDivide' vom Partner Homag die Effizienz im Zuschnitt auf ein neues Level.

tapio baut und stellt dafür die Basis zur Verfügung, die von allen Business Partner genutzt werden kann. Auf diese Weise können sich die Business Partner auf ihr Fachwissen konzentrieren, überlegen was es für spannende neue digitale Lösungen in diesem Bereich geben könnte und müssen sich nicht zu einem Technologieanbieter entwickeln.

Wer schon immer mal wissen wollte, was tapio konkret zu bieten hat, sollte uns dieses Jahr auf der LIGNA besuchen. Auf unserem Messestand werden wir die Lösungen von tapio zeigen und in verschiedenen Anwendungsfällen zusammen mit unseren Partnern zeigen, was alles möglich ist. Besuchen Sie uns einfach in Halle 15 Stand G05. Sie können uns nicht verfehlen, weiß auf schwarz, das sind wir :-)

PS: Seien Sie gespannt auf neue Services, die wir an der LIGNA mit unseren Partnern bekannt geben werden. Dazu wird am 28. Mai auch das Finale unseres Hackathons " Hack the wood " auf der LIGNA stattfinden.

Entdecken Sie das tapio Ökosystem

DSC04409_edited

iPhone_Collage_DE Demo

iPhone_Collage_DE V2

tapio auf der LIGNA

Auf der LIGNA 2019 konnten Sie tapio direkt vor Ort erleben und sich die neuesten Produkte und Services live präsentieren lassen. mehr