Anzeige
Anzeige
LIGNA 2021, 10. - 14. Mai
LIGNA Trainings

Lernen von den Besten

Vom 27. bis 31. Mai 2019 in Hannover wird es im Pavillon vor Halle 11 wieder lebhaft zugehen: Getreu der Devise "Zeigen – Machen – Können" bieten die LIGNA Trainings Praxiswissen für Anwender aus den Bereichen Tischlerei/Schreinerei, Zimmerei und Montage.

08.05.2019
LIG17_P11_6_1534360.original
LIGNA Trainings im Pavillon vor Halle 11

  • LIGNA Trainings im Pavillon vor Halle 11
Hannover. In einem Zeitfenster von rund 90 Minuten vermitteln die LIGNA Trainings an jedem Messetag unterschiedliche Inhalte zu handwerksbezogenen Themen und Trends. Die Teilnehmer erproben vor Ort die Produkte ausgewählter Aussteller. Im Mittelpunkt stehen Handmaschinen, Montagehilfen und Klebstoffe für das Handwerk sowie Präsentationen zum effizienten Einsatz von sozialen Medien und Netzwerken. Auslöser für die LIGNA Trainings war schon im Vorfeld der vergangenen LIGNA die Erkenntnis, dass der Wandel im Holzhandwerk und der Montage an Betriebe und die Qualifikation ihrer Mitarbeiter/-innen wachsende Anforderungen stellt. Mit dem richtigen Einsatz von Technik und Material wird der Betrieb effizienter und schafft höchste Qualität in der Ausführung. "Insbesondere bei einem engen Zeitrahmen sind diese Faktoren entscheidend für den Erfolg im Holzhandwerk und der Montage", weiß Elke Hein, die als Project Director im Geschäftsbereich Internationale Fachmessen die LIGNA Trainings verantwortet.

Echte Erfahrungen und wertvolle Tipps

Zwar haben die Anbieter der Trainings auf ihren eigenen Messeständen ebenfalls Präsentationsflächen, aber für eine detaillierte Darstellung aller Vorteile fehlen dort Möglichkeiten, Ruhe und Zeit. Das ist im Pavillon vor Halle 11 ganz anders: Hier herrscht Lernatmosphäre. Während die Gäste an Caféhaus-Tischen Platz nehmen und sich Notizen in ihre Schulungsunterlagen machen, veranschaulichen die Referenten und Trainer mittels modernster Präsentationstechnik technische Details – bevor es dann in medias res geht. Die Messebesucher greifen selbst zum Werkzeug und bearbeiten vorbereitete Übungsstücke.

Die Teilnahme an den LIGNA Trainings ist für Handwerker/-innen kostenfrei. Jeder im Vorfeld angemeldete Interessent erhält einen Code für eine Eintrittskarte zum Besuch der LIGNA zugeschickt, um überhaupt auf das Messegelände und damit zu den Trainings zu gelangen. Nach erfolgreicher Teilnahme wird auf Wunsch vor Ort ein Zertifikat über den Besuch des jeweiligen Trainings bei einem der namhaften Unternehmen ausgestellt – eine überzeugende Dokumentation der fachlichen Weiterbildung für den eigenen Showroom oder für Berufsstarter ein Plus in der Bewerbungsmappe.

Aktuelle Informationen und Videos online

Als Partner der LIGNA Trainings sind diesmal mit den Verbänden des Tischlerhandwerks Niedersachsen/Bremen und Hamburg/Schleswig-Holstein (Tischler Nord) und dem Fachverband Tischler Nordrhein-Westfalen (Tischler-NRW) gleich zwei mitgliederstarke Handwerkorganisationen dabei. Dr. Johann Quatmann, Hauptgeschäftsführer Tischler NRW, erklärt, warum er die LIGNA Trainings unterstützt: "Die LIGNA Trainings sind ein sehr gutes Angebot auch für die Betriebe, die ihre Mitarbeiter mit zur LIGNA nehmen, (...) denn hier hat man die Möglichkeit, sich nicht nur die Maschinen anzusehen, sondern direkt zu probieren, zu vergleichen und dann auch die Informationen vom Hersteller zu bekommen, die man braucht."

Eine Schlüsselposition für mobile Handwerker und Montagebetriebe nimmt heute der Handel ein, denn Material und Werkzeug braucht jeder Verarbeiter. Mit der GEWEMA AG ist erstmals ein Vertriebspartner in den Kreis der Unterstützer eingebunden. Die Organisation unter dem Vorstand Peter Eibl und dem Aufsichtsratsvorsitzendem Thomas Rieth ist auf Wachstumskurs und damit ein attraktiver Partner für die aufstrebenden LIGNA Trainings. Als Medienpartner ist die "exakt" aus dem DRW-Verlag Weinbrenner in Leinfelden-Echterdingen gesetzt. Die Fachzeitschrift widmet sich seit Jahren dem Montagehandwerk und hat bereits die Premiere der LIGNA Trainings 2017 mit einer umfangreichen Berichterstattung begleitet.

Das komplette Statement von Dr. Quatmann sowie ein Film vom LIGNA.TV über die vergangene Veranstaltung, der einen guten Einblicke in die zu erwartenden Aktivitäten bietet, sind auf der Website abrufbar. LIGNA-Besucher finden hier auch das detaillierte Programm der LIGNA Trainings: Diese beginnen in der Regel täglich um 10.00 Uhr, 12.30 Uhr und 15.00 Uhr. Sie sind erfahrungsgemäß gut gebucht, sodass Interessenten sich schnell über das einfache Website-Formular anmelden sollten.
www.ligna.de/de/messe-programm/specials/ligna-trainings/

Festool: Perfekte Kanten und zuverlässige Verbindungen

"Legen Sie selbst Hand an und bearbeiten Sie ein richtiges Projekt!", lädt Festool ein. Im ersten Workshop wird gezeigt und trainiert, eine Kante mit dem Festool "KA 65" anzufahren und zu bearbeiten – wenn es sein muss, direkt beim Kunden vor Ort. Im zweiten Workshop erfahren die Teilnehmer beim selbstständigen Verbinden von Platten, Rahmen und Gestellecken, welche Anwendungsbreite die "Domino"-Dübelfräse bietet.

Kleiberit mit Bessey: Intelligente Montage und sichere Klebstoffe

Hier gibt es Tipps für die schnelle und zuverlässige Türenmontage mit Werkzeugen von Bessey und "Kleiberit Supra-Foam". Außerdem zeigen die Trainer, wie mit PUR-, PVAC-Leimen und STP-Klebern Fehlverleimungen bei der Fertigung von Möbeln, Fenstern und Treppen vermieden werden. PUR- und EVA-Schmelzkleber sorgen für Kantenverbindungen mit höchsten Ansprüchen an Wasser-, Dampf- und Wärmebeständigkeit bei bester Fugenoptik, wie in einem weiteren Training zu erfahren sein wird.

Mafell: Präzise Bohrungen und effiziente Dübel

Mafell zeigt die effiziente Handhabung des "DuoDüblers DDF 40", mit dem Löcher für Verbindungen mit handelsüblichen Rundholzdübeln, für Beschläge und 32-mm-Lochreihen gebohrt werden. Das intuitiv anwendbare System mit umfangreichem Zubehör machen die Trainer beim Korpusbau, bei schräg stehenden Elementen sowie bei der Fenster-, Türen-, Treppen- und Rahmenfertigung erlebbar.

Schlütersche: Soziale Netzwerke und erfolgreiche Akquise

Die Schlütersche verlegt unter anderem die "genau" und kombiniert Fachwissen mit Marketing. An drei Tagen der LIGNA informieren erfahrene Redakteure, Medienexperten und Betriebsinhaber, wie Social-Media von Handwerkern effizient und zielführend genutzt wird. Sichtbarkeit und Reichweite bei Instagram, Pinterest & Co. sorgen dann einfach, kostengünstig und schnell für neue Kunden.

Kurzfassung für die Terminübersicht

Vom 27. bis 31. Mai 2019 in Hannover wird es im Pavillon vor Halle 11 lebhaft zugehen: Die LIGNA Trainings bieten Praxiswissen für Tischler/Schreiner, Zimmerer und Montagehandwerker. Mit Tischler-Nord und Tischler-NRW unterstützen zwei mitgliederstarke Landesverbände die Trainings. Durchgeführt werden diese von den LIGNA-Ausstellern Festool, Kleiberit mit Bessey, Mafell und der Schlüterschen. Interessenten finden auf der Website detaillierte Informationen zum Programm und ein Formular zur kostenfreien Teilnahme:
www.ligna.de/de/messe-programm/specials/ligna-trainings

Hinweis für Journalisten

Sie sind herzlich eingeladen, die Trainings im Pavillon vor Halle 11 zu besuchen. Sollten Sie die Gelegenheit für ein Interview in entspannter Atmosphäre nutzen wollen, melden Sie dies bitte rechtzeitig an, damit die gewünschten Ansprechpartner, z. B. Trainer oder Medienvertreter der ausstellenden Unternehmen, auch für Sie vor Ort sind. Bei diesem Veranstaltungsformat bitten wir Sie, von Zwischenfragen abzusehen, da die Zeiten der LIGNA Trainings für die Teilnehmer reserviert sind.

spacer_bg
spacer_bg

Kontaktieren Sie uns

Anzeige