Anzeige
Anzeige
LIGNA 2021, 10. - 14. Mai

DirectCure

Logo DirectCure

Produktbeschreibung

UV-Härtung hat einen großen Nachteil: Es müssen Fotoinitiatoren eingesetzt werden. Nicht selten migrieren diese aus dem Produkt, was vor allem bei Lebensmittelverpackungen zu großen Problemen führen kann. Die DirectCure-Technologie stellt die neue und preisgünstigere Alternative zu Elektronenstrahlhärtern (ESH) dar und ermöglicht nun die fotoinitiatorfreie UV-Härtung. Hierbei werden die Polymerisation und Vernetzung von Acrylaten direkt durch Photonen ausgelöst. Das zur Radikalbildung erforderliche Chromophor ist hierbei das Acrylat-Molekül selbst.

Produkt-Website

Halle 16, Stand E26

Auf der Merkliste

0

Anzeige
Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.