Anzeige
Anzeige
LIGNA 2021, 10. - 14. Mai

FilterboxS

Logo K. Schräder Nachf.

Aussteller

K. Schräder Nachf.

Zur Ausstellerseite
Zur Ausstellerseite

Produktbeschreibung

In der Filterbox-S - erhältlich bis 400kW - werden die Abgase aus dem Kessel zunächst strömungstechnisch geordnet und vom Eingangsstutzen über den Bypass nach unten geführt. Sie strömen durch Edelstahlrohre, in denen sowohl die elektrostatische Aufladung als auch die Partikelabscheidung erfolgen. Die so gereinigten Abgase gelangen danach in den Schornstein. Abhängig vom Brennstoff sowie vom Zustand und der Bedienung der Feuerung liegt der Abscheidegrad bei 80 bis 90 Prozent. Die Abreinigung der Elektroden und der Abscheideflächen erfolgt bei der Filterbox-S automatisch mittels Rüttelmechanismus (trockene Abreinigung). Der Staub fällt während des Reinigungsvorgangs in einen Auffangbehälter.

Die modularen 100 kW-Einheiten lassen sich am Einsatzort kompakt aufbauen („Normtüreignung“). Dadurch empfiehlt sich die Filterbox-S auch für die Nachrüstung.

Über die Reinigungs- und Revisionsöffnungen lassen sich Reinigungs- und Wartungsarbeiten mühelos aus-führen. Die verschmutzte Abscheideeinheit lässt sich in wenigen Minuten durch eine aufbereitete Einheit mit neuer Elektrode austauschen. Dadurch werden Ausfallzeiten besonders kurz gehalten.
?

Pavillon P35, Erdgeschoss, Stand A01, (A03/1)

NRW - Cluster Forst & Holz

Auf der Merkliste

0

Anzeige
Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.