Anzeige
Anzeige
LIGNA 2019, 27. - 31. Mai
Startseite>Konferenzprogramm >Flugzeuggestütztes Forstmonitoring
Knowledge Café „Start Up Wald – Waldwirtschaft neu gedacht"

Flugzeuggestütztes Forstmonitoring

Problematik der Erkennung von Forstschäden des Borkenkäfers mittels Fernerkundungsdaten

Ort & Sprache

Pavillon P32, Erdgeschoss, Stand A04, (9)

Sprache

deutsch

Details

Veranstaltungsart

Impulsvortrag /Statement

Schwerpunkt

Forsttechnik

Veran­stalter

Anmeldung

Teilnahme kostenfrei in Verbindung mit einer Messeeintrittskarte

Beschreibung

Es werden drei Methoden der flugzeuggestützen Fernerkundung vorgestellt, die die Forstwirtschaft unterstützen können: Die traditionelle Luftbildbefliegung, das Laserscanning und die Hyperspektrographie. Die erste Methode erlaubt durch visuelle Interpretation die Kartierung von Forstschäden, das Laserscannung dient u.a. der Schätzung des Holzvorrates. Hyperspektralsensoren sind relativ neu und bieten vielversprechende Ansätze zur gezielten Schadenerfassung.

Sprecher

 Dr. Jürgen Schulz

Dr. Jürgen Schulz

International Sales Manager, Hansa Luftbild AG

Dr. Jürgen Schulz hat ein Studium auf dem Gebiet „Wissenschaftstheorie und Wissenschaftsorganisation“ an der Berliner Humboldt absolviert und danach 6 Jahre als wissenschaftlicher Mitarbeiter ...

Zum Profil

Moderation

  Karsten Spinner

Karsten Spinner

Arbeitsgemeinschaft deutscher<br>Waldbesitzerverbände e.V.<br>(AGDW)

- seit 06/2018 Leiter des Geschäftsbereichs Forstwirtschaft bei der AGDW – Die Waldeigentümer
- 11/2003 bis 05/2018 Mitarbeiter im Sachgebiet Forsten Landeskirchenamt der Evangelischen ...

Zum Profil

Auf der Merkliste

0

Anzeige
Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.