Anzeige
Anzeige
LIGNA 2019, 27. - 31. Mai
Startseite>Konferenzprogramm >Hybride Bearbeitung: spanende Bearbeitung von additiv gefertigten Werkstücken
LIGNA.Forum

Hybride Bearbeitung: spanende Bearbeitung von additiv gefertigten Werkstücken

Herausforderungen durch neue Fertigungsmethoden

Ort & Sprache

Halle 11, Stand D78

Sprache

deutsch

Details

Veranstaltungsart

Vortrag

Schwerpunkt

Oberflächentechnik, Processing of Plastics and Composites, Vernetzte Fertigung

Veranstaltungsreihe

LIGNA.Forum

Session

Bearbeitung von additiven Werkstücken

Veran­stalter

Anmeldung

Teilnahme kostenfrei in Verbindung mit einer Messeeintrittskarte

Beschreibung

Trotz endkonturnaher Fertigung ist eine spanende Nachbearbeitung der additiv gefertigten Bauteile notwendig. Es werden die Herausforderungen hinsichtlich der optimalen Prozessauslegung zum Erreichen der geforderten Qualitäten beschrieben.

Sprecher

 Prof. Dr.-Ing. Hans-Christian Möhring

Prof. Dr.-Ing. Hans-Christian Möhring

Direktor, Universität Stuttgart / Institut für Wer

1993 – 1999 Studium Maschinenbau an der Leibniz Universität Hannover; Dipl.-Ing.
2005 – 2012 Oberingenieur, Leibniz Universität Hannover (IFW)
2012 – 2017 Universitätsprofessor ...

Zum Profil

Auf der Merkliste

0

Anzeige
Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.